11 Fragen an Vamos Reisen

Letzte Woche haben wir einen Beitrag gehabt zum Thema Reisen und dieses Interview schon angekündigt. Mit einem Reiseunternehmen, das andere Wege geht, abseits des Massentourismus und das nicht erst seit gestern. Vamos Reisen kennt sich aus mit Reisezielen für die ganze Familie und hat nicht umsonst Geheimtipps, für die man sich rechtzeitig anmelden sollte. Aber manchmal hat man auch Glück und kann Last-Minute rufen: Vamos, let´s go, los geht´s!

Zeit für mich –  Zeit für dich.

eins-zwei-vater.de: Wie seid Ihr dazu gekommen, Reisen speziell für die Familie anzubieten?

Vamos Reisen: Als unser Inhaber Uli Mühlberger vor über 30 Jahren vamos Eltern-Kind-Reisen gründete, war der Anstoß seine ganz persönliche Situation: Er hatte als Vater die Erfahrung gemacht, dass Familienurlaub schöner und erholsamer sein kann, wenn man zusammen mit anderen Familien verreist. So können die Kinder mit anderen Kindern spielen und zusammen mit ihnen neue Dinge entdecken, gleichzeitig haben die Eltern etwas Zeit für sich. Wichtig war ihm aber, dass Eltern und Kinder auch Zeit zusammen verbringen. So entstand das Vamos Motto „Zeit für mich – Zeit für dich“: ein paar Stunden Kinderbetreuung am Tag, der Rest ist gemeinsame Familienzeit.

Wie hat sich die Reisebranche in den letzten zwanzig Jahren aus Eurer Sicht verändert?

Vamos Reisen: Die Digitalisierung verändert natürlich auch die Reisebranche sehr stark. Kunden können heute online viel mehr selbst recherchieren als früher und haben dadurch viel mehr Auswahl. Manches, was man online findet, mag auf den ersten Blick preisgünstig sein, kostet aber viel Zeit bei der Planung und bringt auch Unsicherheiten mit sich. Wir setzen dagegen auf Qualität und guten Service: Wir kennen unsere Urlaubsziele und unsere Gastgeber persönlich und beraten offen und ehrlich. Wir bieten eine sehr gute, bewährte und verlässliche Kinderbetreuung. Und wir sind für unsere Kunden da, auch wenn es während der Reise mal ein Problem geben sollte.

Was zeichnet Eure Reisen aus?

Vamos Reisen: Ganz wichtig ist uns natürlich Familienfreundlichkeit. Außerdem liegt das typische Vamos Haus naturnah und abseits des Massentourismus und hat zwischen 20 und 200 Betten. In gut der Hälfte der Urlaubsziele bieten wir die Vamos Kinderbetreuung für alle 3- bis 13-Jährigen an, in der Regel etwa 28 Stunden die Woche. Die Betreuung ist bewusst altersübergreifend angelegt, im Mittelpunkt stehen naturnahe und kreative Aktionen. In einigen Hotels gibt es zusätzlich zu bestimmten Zeiten eine Kleinkindbetreuung ab 18 Monaten oder ein Jugendprogramm ab 12 Jahren.

Zeit für mich – Zeit für dich. Und immer wieder gemeinsame Zeit. Das ist das Motto von Vamos Reisen.

Worauf achtet Ihr bei der Auswahl eurer Partner besonders?

Vamos Reisen: Vamos steht für eine Reisekultur, in der menschliche Begegnungen und Gastfreundschaft noch etwas zählen. Jedes Haus muss eine Seele haben und aufmerksame Gastgeber, denen das Wohl der Gäste ein persönliches Anliegen ist. Deshalb arbeiten wir am liebsten mit Familienbetrieben zusammen.

Wie geht Ihr mit der ökologischen Herausforderung um?

Vamos Reisen: Wir bieten ausschließlich Reisen innerhalb Europas an, keine Fernreisen, die besonders klimaschädlich sind. Viele unserer Urlaubsorte sind auch mit dem Auto oder der Bahn erreichbar. Wenn unsere Kunden fliegen, bieten wir ihnen eine CO2-Kompensation über Atmosfair an. Viele Unterkünfte in unserem Programm arbeiten wassersparend und energieeffizient und achten auf Müllvermeidung und Mülltrennung. Außerdem setzen immer mehr Gastgeber auf ökologische Lebensmittel aus der Region. Hier im Büro kaufen wir zum Beispiel ökologische Büromaterialien und Lebensmittel ein und achten bei Elektrogeräten auf Energieeffizienz. Die Klimabelastung durch unsere Dienstreisen gleichen wir über Atmosfair aus.

Wer bucht seine Reise bei Euch bzw. habt Ihr eine spezielle Zielgruppe?

Vamos Reisen: Alle, die mit Kindern – vom Kleinkind bis zum Jugendlichen – innerhalb Europas verreisen möchten, die abseits des Massentourismus unterwegs sein wollen und denen eine gute und fantasievolle Kinderbetreuung wichtig ist.

Was bedeutet Urlaub für Euch oder redet Ehr lieber vom Reisen statt vom Urlaubmachen?

Vamos Reisen: Urlaub bedeutet für uns, dass Kinder und Eltern rauskommen aus dem oft stressigen Alltag und eine schöne und erholsame Zeit haben. Und Urlaub heißt für uns auch, sich auf Neues einzulassen, auf Besonderheiten des Landes und der Region. Vamos Gäste sollen mit allen Sinnen spüren, wo sie Urlaub machen. Dazu gehört natürlich landestypisches Essen, aber auch die Kinderbetreuung orientiert sich an den Gegebenheiten vor Ort und bezieht z.B. lokale Geschichten oder die Landessprache mit ein.

Für Kleinkinder, Schulkinder und Jugendliche: Vamos sorgt dafür, dass Kinder jeden Alters eine Betreuung erhalten, die zu ihnen passt und ihnen wirklich Freude macht.

Auf welche fünf Dinge sollte man beim Reisen mit Kindern vor allem achten?

Vamos Reisen:

  • 1. Altersgerechtes Reiseziel wählen: Wie lange dauert die Anreise? Was gibt es vor Ort zu tun? Jugendliche haben andere Interessen als Kindergartenkinder usw.
  • 2. Auch an sich selbst als Eltern denken: Möchten wir auch mal Zeit für uns alleine haben? Dann Reiseziel mit Kinderbetreuung aussuchen.
  • 3. Erwartungen realistisch halten: Urlaub mit Kindern ist anders als ohne – und ja, manchmal auch anstrengender
  • 4. Reise rechtzeitig vorbereiten: Mit Kindern muss man tausendundeine Kleinigkeit mitnehmen – oft gibt es vieles aber vor Ort im Hotel, vom Hochstuhl bis zum Kinderwagen.
  • 5. Bei Vamos buchen 😉

Nutzt Ihr Eure Reiseangebote selber und seid damit auch eine Art Tester Eurer Reiseideen?

Vamos Reisen: Unsere Büromitarbeiter können vergünstigt unsere Reisen buchen. Das wird sehr viel genutzt. Darüber hinaus besuchen mehrmals im Jahr Gruppen von Kundenberatern verschiedene Vamos Urlaubsorte. Sie lernen die Häuser, die Gastgeber und die Regionen persönlich kennen und können die Kunden dadurch sehr gut beraten.

Gibt es Orte, die Ihr nicht bereisen würdet mit Kindern?

Vamos Reisen: Wir bieten wie gesagt Reisen ausschließlich in Europa an. Dort würden wir auch überall hinreisen.

Was ist Euer Herbsturlaub-Tipp für junge Eltern mit sehr jungem Kind?

Vamos Reisen: Im Feuerstein Nature Family Resort im Südtiroler Pflerschtal bekommt ihr das absolute Rundum-Sorglos-Paket. Wer etwas Günstigeres sucht oder nicht in die Berge möchte: Auf unserer Website findet ihr eine Übersicht aller Vamos Reiseziele mit Kleinkindbetreuung.

eins-zwei-vater.de: Danke für Eure Zeit! Das sind tolle Tipps, die sich besonders einer zu Herzen nehmen wird und das schon in Kürze… In diesem Sinne rufen wir noch einmal: Auf geht´s! Vamos!

Eure Väter Tim, Max-Ludwig und Kalle

Über eins-zwei-vater.de

Unsere Interviewreihe lässt ganz unterschiedliche Menschen zu Wort kommen. Engagierte Väter, Experten aus Wissenschaft und Politik, Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur, andere Blogger und gute Freunde. Darauf freuen wir uns - zweimal im Monat.
Alle Interviews

Alle Beiträge anzeigen

Schreibe dem Autor eine persönliche Nachricht.

Über eins-zwei-vater.de

Unsere Interviewreihe lässt ganz unterschiedliche Menschen zu Wort kommen. Engagierte Väter, Experten aus Wissenschaft und Politik, Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur, andere Blogger und gute Freunde. Darauf freuen wir uns - zweimal im Monat.
Alle Interviews

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.