Vater Max-Ludwig

Ich bin Max-Ludwig, 43, verheiratet mit der wunderbaren Stine, die eigentlich alles besser kann als ich … nur Kochen ist mein Ding. Das liebe ich, da lasse ich niemanden an die Töpfe und hinter den Herd. Beim Kochen kann ich so richtig entspannen. Ich berausche mich regelrecht an den Gerüchen, den exotischen Zutaten, nach denen ich auf dem Wochenmarkt „schnüffle“. Stine macht das manchmal nach, dieses „Schnüffelgesicht“, wie sie sagt. Auf Märkten könnte ich mich stundenlang rumtreiben. Und auf dem Golfplatz.

Ich gebe zu: Golfen ist mein cup of tea und mit Handicap 18 stehe ich auch ganz gut da. Aber Stine golft nicht. Sie möchte, dass unser Sohn, der Richard heißen wird, am besten nie einen Golfplatz aus der Nähe sieht… Aber das ist auch der größte und, wie ich finde, der einzige wirkliche Konflikt, den wir haben.

Der Plan

Ansonsten mache ich gern, was meine Frau sagt, weil sie einfach schlauer, schöner und jünger ist als ich. Sie weiß, was angesagt ist, was mir steht, wie ich im Job ein Problem löse, das fällt meistens ihr ein und außerdem kann sie toll tanzen, hat ein Händchen für unsere schöne Wohnung, die durch ihren Stil immer noch dazu gewinnt und kennt sich in der Kunstgeschichte aus wie ich auf dem Golfplatz. Zusammen sind wir das Dream-Team. Nein, keine Übertreibung – einfach ein Glücksfall.

Wenn Stine fertig studiert hat, so der Plan, wird sie in meiner Firma mitarbeiten. Sie hat die Ausstrahlung und den Esprit, die so ein männergemachter Laden braucht. Weg mit dem Männermuff! Ich will sie da auf alle Fälle fördern und eine Unternehmens-Kita bis dahin durchsetzen. Dann habe ich Stine und Richard immer in meiner Nähe.

Warum ich blogge:

Dieser Blog ist für mich sowas wie ein weiterer Ausgleich zu meinem Businesslife. Ich hoffe, meine Ideen zur Vaterschaft werden hart diskutiert und hart gefeiert. Tim? Kalle? Ich mag euch! Mir macht es nichts aus, anzuecken. Ich stehe auf Adrenalin, Ephedrin und Kontroversen und ich freue mich wie Bolle auf meinen Sohn. Oder wie Stine sagen würde: Wie ein Schnitzel. Auch nicht übel. Aber ein Wok-Gericht ist mir lieber. In diesem Sinne: Cheers. Euer Vater Max Ludwig

 

Über Max-Ludwig

Seid gegrüsst, Väter im Werden oder bereits Gewordene, ich bin Max-Ludwig, 43, verheiratet mit der wunderbaren Stine, die eigentlich alles besser kann als ich ...

Alle Beiträge von Max-Ludwig

Alle Beiträge anzeigen

Schreibe dem Autor eine persönliche Nachricht.

Über Max-Ludwig

Seid gegrüsst, Väter im Werden oder bereits Gewordene, ich bin Max-Ludwig, 43, verheiratet mit der wunderbaren Stine, die eigentlich alles besser kann als ich ...


Alle Beiträge von Max-Ludwig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.